Die SW5E-Connection.

Der PreSonus SW5E AVB-Switch bietet fünf AVB-Ports mit verriegelbaren XLR-Ethernet-Buchsen. In Kombination mit seinem stabilen Gehäuse empfiehlt sich der SW5E somit besonders für den Live-Einsatz. Über die Network-Anzeigen für Verbindung und Aktivität können Sie den Status der Netzwerkverbindung prüfen.

Was ist ein AVB-Netzwerk?

Ein Audio-Netzwerk bietet weit mehr als nur Anschlussmöglichkeiten eines digitalen Multicores. In einem AVB-Netzwerk können Sie digitale Audiogeräte über große Entfernungen über CAT5e- oder CAT6-Ethernetkabel anschließen und Ihre Audiosignale mit extrem geringer Latenz im gesamten Netzwerk verteilen. AVB bietet einige einmalige Vorteile gegenüber anderen Netzwerkprotokollen und ist daher die beste Wahl für die Audioübertragung. Beispielsweise sorgt die in AVB implementierte hochpräzise Clock für einen deutlich geringeren Klirrfaktor und weniger Phasenverschiebungen, sodass Ihr Audiosignal sauber und klar bleibt. AVB sorgt dafür, dass Sie zu jeder Zeit über eine ausreichende Bandbreite verfügen, um Audio mit geringen Latenzen zu übertragen – auch dann, wenn Ihr Praktikant gleichzeitig einen Film streamt. Diese wichtigen Vorteile sind fester Bestandteil des AVB-Protokolls, die ohne Konfiguration Ihrer Geräte oder Ihres AVB-Switches zur Verfügung stehen. Und das bietet nur AVB.

Erfahren Sie mehr über AVB.

AVB (Audio Video Bridging, auch als Time Sensitive Networking –TSN – bekannt) ist eine Sammlung von IEEE 802.1 Netzwerkstandards, die die Übertragung von Audio-, Video- und anderen Daten über ein und dasselbe Netzwerk definiert. Die dabei verwendeten „intelligenten“ Netzwerk-Switches verarbeiten den AVB-Datenstrom, ohne die Integrität des Netzwerks einzuschränken.

In AVB-Netzwerken sorgen AVB-Switches (wie der PreSonus SW5E) als aktive Netzwerkkomponenten dafür, dass der übrige Netzwerkverkehr reduziert wird, sodass Sie zu jeder Zeit genügend Bandbreite für die Audioübertragung mit extrem geringer Latenz zur Verfügung haben. Das bedeutet, dass Audiodaten unabhängig von dem übrigen Netzwerkverkehr immer mit minimaler Latenz verarbeitet werden.

Darüber hinaus kommen in AVB-Netzwerken herkömmliche CAT5e- oder CAT6-Netzwerkkabel und -stecker zum Einsatz.

PoE: Stromversorgung für entfernte Netzwerkgeräte

Die PoE-Technik (Power over Ethernet) ermöglicht die Stromversorgung kompatibler Geräte über das Netzwerkkabel. Mit PoE wird über dasselbe Netzwerkkabel neben den Daten (z. B. Digital Audio) auch Strom übertragen. PoE-kompatible Geräte lassen sich somit überall dort nutzen, wo ein Netzwerkkabel bereitgestellt werden kann – eine lokale Stromquelle ist nicht notwendig. Vier der fünf SW5E-Ports sind PoE-fähig – bei aktuellen AVB-Switches keine Selbstverständlichkeit. Der fünfte Port des SW5E ist nicht PoE-kompatibel und eignet sich somit zur Erweiterung des Netzwerks mit weiteren Switches.

Robust genug für den Live-Einsatz.

Live-Konzerte stellen besondere Anforderungen an das Equipment und ein Netzwerkausfall kann leicht das Ende der Show bedeuten. Aus diesem Grund haben wir bei der Entwicklung des SW5E darauf geachtet, dass er auch im harten Bühneneinsatz zuverlässig funktioniert. Der SW5E verfügt daher über verriegelbare XLR-Ethernet-Buchsen und ein unverwüstliches, Vollmetallgehäuse, dass sich bei Bedarf im Rack montieren lässt (Rack-Einschub optional erhältlich). Der Switch verfügt zudem über ein integriertes Netzteil mit IEC-Kaltgerätebuchse, also kein umständliches Steckernetzteil, dass leicht aus der Steckdose rutschen kann.

Eine großartige Netzwerklösung für die StudioLive Digitalmixer.

In Kombination mit StudioLive Digitalmixern bietet der SW5E AVB-Switch fantastische Möglichkeiten. So können Sie den SW5E nutzen, um mehrere StudioLive Series III Mischpulte zu vernetzen oder eine StudioLive AI-Series Konsole mit einem StudioLive RML-Rackmixer (als Stagebox) zu verbinden. Mit einem SW5E als Netzwerkzentrale können Sie Ihren StudioLive RML-Rackmixer über einen StudioLive CS18AI Controller steuern. Sie können über den SW5E sogar zwei StudioLive RML-Rackmixer über das AVB-Netzwerk zu einem größeren System kombinieren.

Oder Sie nutzen den SW5E zum Anschluss von AVB-Geräten von Drittherstellern. Solange das Produkt den AVB-Spezifikationen entspricht, können Sie es mit dem SW5E betreiben.