Computer-Systemvoraussetzungen:

Im Folgenden finden Sie die minimalen Computer-Systemanforderungen für Capture™ und Studio One®.

Mac

  • macOS® 10.11 oder aktueller (nur 64 Bit)
  • Intel® Core™ 2 Duo Prozessor (Intel Core i3 oder schneller empfohlen)

Windows

  • Windows® 7 (SP1 + Plattformupdate), Windows 8.1 x64 oder Windows 10 x64
  • Intel Core 2 Duo (Intel Core i3 oder schneller empfohlen)

Mac- und Windows-Systeme

  • 4 GB RAM (8 GB oder mehr empfohlen)
  • 30 GB Festplattenplatz (Studio One)
  • Interne oder externe Festplatte mit 7200 U/min dringend empfohlen
  • Monitor mit einer Auflösung von 1.366 x 768 (hochauflösender Monitor empfohlen)

Die minimalen Systemvoraussetzungen für andere DAWs als Studio One® können abweichen. Bitte informieren Sie sich beim Hersteller Ihrer DAW über die Systemvoraussetzungen.

Die Prozessorgeschwindigkeit, die RAM-Größe sowie die Kapazität und Geschwindigkeit Ihrer Festplatte haben einen entscheidenden Einfluss auf die Leistung Ihres Aufnahmesystems. Zudem ist die Latenz (Signalverzögerung) bei der Audio-Wiedergabe auf einem leistungsstärkeren System (mit einem schnelleren Prozessor und mehr RAM) möglicherweise geringer.

Im Zuge unserer Bemühungen, unsere Produkte ständig weiterzuentwickeln und zu verbessern, behält sich PreSonus Audio Electronics, Inc. das Recht vor, sämtliche aufgeführte Angaben jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

VST Compatible Logo ASIO Compatible Logo

VST ist ein registriertes Warenzeichen der Steinberg Media Technologies GmbH.
ASIO ist ein Warenzeichen und eine Software der Steinberg Media Technologies GmbH.

Technische Spezifikationen

Mikrofonvorverstärker

Typ XLR weiblich, Class A XMAX
Maximaler Eingangspegel (Nominalpegel) +9 dBu ±1,0 dB
Gain-Regelbereich 43 dB (+12 bis +55 dB)
Frequenzgang auf Analogausgängen 20 Hz – 20 kHz, +0,5/-1,5 dB
Frequenzgang auf USB (Direkt) 20 Hz – 20 kHz +0,5/- 1,5 dB
Rauschabstand auf Ausgänge (+4 dBu) 94 dB
THD+N (min. Gain, A-gew.) < 0,01%
Eingangsimpedanz 1 kΩ
EIN (+55 dB Gain, 150 Ω am Eingang, 20 Hz – 22 kHz, A-gew.) Monokanäle: < 128 dBu
Gleichtaktunterdrückung (1 kHz, +55 dB Gain) 65 dB
Phantomspeisung +48 V, ±3 V, Global
Hinweis: Alle Eingangskanäle werden im Mikrofonvorverstärker summiert.

Instrumenteneingänge

Typ 6,35 mm TS weiblich, unsymmetrisch, Hi-Z
Maximaler Eingangspegel (min. Gain, Klirrfaktor 0,5% @ 1 kHz) +9 dBu, ±1,0 dB
Gain-Regelbereich 43 dB, ±1 dB (+12 bis +55 dB)
Frequenzgang auf Analogausgängen 20 Hz – 20 kHz, +0,5/-1,5 dB
Frequenzgang auf USB (Direkt) 20 Hz – 20 kHz, +0,5/-1,5 dB
Dynamik (min. Gain, A-gew.) > 105 dB
Dynamik (mittl. Gain, ungew.) > 108 dB
THD+N (1 kHz, -1 dBFS, A-gew.) < 0,01%
THD+N (1 kHz, -1 dBFS, ungew.) < 0,01%
Eingangsimpedanz > 1 MΩ
Hinweis: Alle Eingangskanäle werden im Mikrofonvorverstärker summiert.

Line-Eingänge

Typ 6,35 mm TRS weiblich, symmetrisch
Maximaler Eingangspegel (min. Gain, Klirrfaktor 0,5% @ 1 kHz) +26 dBu ±1,0 dB
Gain-Regelbereich

Monokanäle: 40 dB, ±1 dB (-5 bis +35 dB)

Stereokanäle: 0 dB oder +10 dB (+10 dB Boost)

Frequenzgang auf Analogausgängen 20 Hz – 20 kHz, +0,5/-1,5 dB
Frequenzgang auf USB (Direkt) 20 Hz – 20 kHz, +0,5/-1,5 dB
Rauschabstand auf Analogausgänge (+4 dBu) 85 dB
THD+N (1 kHz, -1 dBFS, A-gew.) < 0,01%
Eingangsimpedanz (symmetrisch) 10 kΩ
Hinweis: Alle Eingangskanäle werden im Mikrofonvorverstärker summiert.

Main-, Control-Room-, Monitor- und FX-Ausgänge

Typ (Main-Ausgänge) XLR männlich, Impedanz-symmetriert
Typ (Control-Room-, Monitor- und FX-Ausgänge) 6,35 mm TRS weiblich, symmetrisch
Nennausgangspegel (Main-Ausgänge) +24 dBu, ±1,0 dB
Nennausgangspegel (Control-Room-, Monitor-, FX-Ausgänge) +18 dBu
Frequenzgang 20 Hz – 20 kHz, +0,5/-1,5 dB
Dynamik (A-gew.) > 108 dB
THD+N (Bandbreite 20 Hz – 20 kHz, -1 dBFS, ungew.) < 0,01%
Ausgangsimpedanz 100 Ω

Kopfhörerausgang

Typ 6,35 mm TRS weiblich, stereo, unsymmetrisch
Maximaler Ausgangspegel 150 mW/Kanal @ 60 Ω
Frequenzgang 20 Hz – 20 kHz, +0,5/-1,5 dB
Dynamik (A-gew.) > 103 dB
THD+N (Bandbreite 20 Hz – 20 kHz, -1 dBFS, ungew.) < 0,01%

Übersprechen

Eingang auf Ausgang (Ref. = +4 dBu, 20 Hz – 20 kHz, ungew.) -90 dBu
Benachbarte Kanäle (Ref = +4 dBu, 20 Hz – 20 kHz, ungew.) -85 dBu

Signalpegel-LED

Signal -30 dBFS (pre-EQ)
Clip -3,0 dB vor Clipping (pre- oder post-EQ)

Kanal-EQ

HP-Filter 100 Hz, -18 dB/Oktav
High Shelving ±15 dB @ 10 kHz
Mid Peaking (Monokanäle) ±15 dB @ 140 Hz – 3,5 kHz (variabel)
Mid Peaking (Stereokanäle) ±15 dB @ 2,5 kHz
Q-Wert Mittenband Boost: 1,0, Cut: 2,5
Low Shelving ±15 dB @ 100 Hz

Digitale Audioverarbeitung

Host-Anbindung USB 2.0
Dynamikbereich ADC (angegeben) 114 dB
Dynamikbereich ADC (gemessen: A-gew., 48 kHz) 105 dB
Dynamik DAC (angegeben) 114 dB
Dynamikbereich DAC (gemessen: A-gew., 48 kHz) 105 dB
Signalrauschabstand (A-bewertet) -96 dB
Wortbreite 24 Bit
Unterstützte Samplingraten 44,1, 48, 88,2, 96 kHz
Jitter <80 ps RMS (20 Hz bis 20 kHz)
Jitter-Dämpfung >60 dB (1 ns in => 1 ps out)

SD-Recorder

Unterstützte Medienformate FAT16-formatierte SD™-Karten, FAT32-formatierte SDHC™-Karten
Speicherkapazität SD-Karte: 2 GB; SDHC-Karte: 32 GB
Aufnahmeformat Stereo-WAV
Wiedergabeformate Stereo WAV, MP3 (96 bis 320 kBit/s, 32/44,1/48 kHz)
Samplingrate (WAV) 44,1 kHz
Wortbreite

Aufnahme: 24 Bit

Wiedergabe: 16 oder 24 Bit

Stromversorgung/Umgebungsbedingungen

Anschluss IEC
Sicherer Spannungsbereich 90 bis 240 VAC
Empfohlene Umgebungstemperatur im Betrieb 0?? bis 40?? Celsius / 32?? bis 104?? Fahrenheit

Gewicht und Abmessungen

Höhe 89 mm
Breite (nur Gehäuse) 284 mm (11")
Tiefe 313 mm (12,3")
Gewicht 3,2 kg (7,1 lbs)

Im Zuge unserer Bemühungen, unsere Produkte ständig weiterzuentwickeln und zu verbessern, behält sich PreSonus® Audio Electronics, Inc. das Recht vor, sämtliche aufgeführte Angaben jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

Das SD-Logo ist ein Warenzeichen von SD-3C, LLC.