Die beste Art, Musik live aufzunehmen.

Das speziell für die StudioLive® Mixer entwickelte PreSonus Capture™ ist im Handumdrehen konfiguriert und stellt mit seinen Funktionen sicher, dass Ihre Live-Mehrspuraufnahme genauso perfekt wird wie die Darbietung auf der Bühne. Dank Funktionen wie dem automatisierten virtuellen Soundcheck, One-Click Recording und Record Lock bietet keine andere Software einen ähnlich einfachen Workflow für die Live-Aufnahme. Durch die einzigartige bidirektionale Kommunikation und Zusammenarbeit mit den StudioLive Mixern wird die Aufnahme von Live-Darbietungen in hoher Qualität deutlich vereinfacht.

Aufnahmebereit mit einem Klick.

Wir bei PreSonus wissen, dass der Front-of-House-Mix auch ohne eine zusätzliche Aufnahme der Show schon anspruchsvoll genug sein kann – deshalb haben wir dafür gesorgt, dass Capture es nicht noch komplizierter macht. Sie müssen lediglich auf „Record Now“ klicken, um alle Eingänge und eine Mischung Ihrer Wahl in Capture aufzunehmen. Tragen Sie den Künstlernamen und den Auftrittsort vorher in den entsprechenden Feldern in den Capture-Voreinstellungen ein und schon wird Ihre neue Session automatisch benannt und in einer nach Datum und Uhrzeit organisierten Ordnerstruktur gespeichert: So müssen Sie auf Ihrer Festplatte niemals nach einer falsch abgelegten Session suchen.

Soundcheck mit oder ohne Band.

Capture bildet zusammen mit den StudioLive Digitalmixern die einzige Hard-/Software-Lösung, die einen wirklich automatisierten virtuellen Soundcheck ermöglicht. Im Virtual-Soundcheck-Modus können Sie in Capture aufgenommene Sessions öffnen und unmittelbar mit der Einrichtung Ihrer Mischung beginnen, indem Sie die Digital Returns Ihres StudioLive Digitalmixers verwenden. Capture bietet Ihnen sogar die Möglichkeit, die Mixer-Szene Ihres StudioLive Mixers zusammen mit den Audiodaten zu speichern: Dadurch entfällt ein zusätzlicher Arbeitsschritt und Sie können direkt mit der neuen Mischung beginnen. Diese leistungsfähige Funktion überträgt sogar die Kanalnamen über das Netzwerk, sodass die Kanäle in Ihrem Mixer sowie in UC Surface und QMix-UC automatisch für Sie benannt werden.

Wenn Sie Ihren virtuellen Soundcheck beendet haben, schließt Capture die gespeicherte Session und erzeugt eine neue, in der alle Spuren aufnahmebereit geschaltet sind, sodass Sie direkt mit dem Recording beginnen können. Ihre FoH- und Monitormischungen sind eingerichtet und Sie sind perfekt auf die Aufnahme des Gigs vorbereitet, bevor die Musiker die Bühne überhaupt betreten haben.

Live-Aufnahmen ohne Probleme.

Als erste, speziell für die Live-Aufnahme konzipierte Software wurde Capture auf maximale Betriebssicherheit ausgelegt – und tausende Anwender werden ihre Zuverlässigkeit bestätigen. Aber wir sind noch einen Schritt weiter gegangen und haben Tools integriert, mit denen Sie sicherstellen, dass Ihre Aufnahmen zu jeder Zeit perfekt sind. Record Lock wird automatisch aktiviert, sobald Sie die Record-Taste auslösen: Dadurch wird verhindert, dass Sie Ihre Aufnahme durch versehentliche Eingaben auf der Tastatur unterbrechen. Mit der Option Prerecord können Sie zudem eine ganze Minute Material aufnehmen, bevor Sie die Record-Taste tatsächlich auslösen! Auto-Save speichert Ihre Session in regelmäßigen, benutzerdefinierten Intervallen. Und als letzte Sicherheitsmaßnahme blendet Capture die Festplattenleistung und die verbleibende Aufnahmezeit in Echtzeit ein, sodass Sie die Performance Ihres Computers zusammen mit den Pegelanzeigen der Eingänge direkt überwachen können.

Alles Wichtige auf einen Blick.

Die Benutzeroberfläche von Capture vereint alle wichtigen Bedienelemente nur einen Mausklick entfernt in einem Fenster. Durch Funktionen zur Personalisierung wie z. B. der Spurfarben etc. können Sie selbst große Sessions perfekt organisieren. Die Spurfarben werden auch auf die entsprechenden Kanäle in Ihrer StudioLive Series III Mischkonsole und auf UC Surface übertragen, sodass Sie die Aufnahmequellen auf einen Blick zuordnen können. Übersichtliche, reaktionsschnelle Pegelanzeigen und ein Modus zur vergrößerten Darstellung der Meters sorgen dafür, dass Sie zu jeder Zeit den korrektem Pegel der Aufnahme überwachen können.

Integrierte Aufnahme.

Capture läuft sowohl auf Ihrem Computer als auch nativ auf dem SD-Recorder der StudioLive Series III Mischkonsolen. Und mit Capture 3 sind diese Sessions nun direkt kompatibel. Audiomaterial, das Sie mit Capture 3 für macOS® oder Windows® aufgenommen haben, kann auf eine SD-Karte übertragen und für einen virtuellen Soundcheck geladen werden, wenn Sie Ihren Computer nicht mit zum Gig nehmen möchten. Capture-Sessions können zudem nativ in Studio One geöffnet werden und enthalten dann alle Audio-Editierungen, Spurnamen und Farbzuordnungen, die in Capture angelegt wurden. Wenn Sie die Mixer-Szene Ihres StudioLive Mixers in Ihrer Capture-Session speichern, übernimmt der Mixer in Studio One die Einstellungen Ihres StudioLive mit allen Kanalpegeln, den Mutes, Solos und den Fat-Channel-Einstellungen, für einen nahtlosen Workflow vom virtuellen Soundcheck bis zur finalen Mischung.


What Artists Have to Say

Fabian Cooke

Harvest Studios and their full PreSonus solution